Hochzeit / Das Sakrament der Ehe


"Die Liebe ist langmütig, die Liebe ist gütig. Sie ereifert sich nicht, sie prahlt nicht, sie bläht sich nicht auf.
Sie handelt nicht ungehörig, sucht nicht ihren Vorteil, lässt sich nicht zum Zorn reizen, trägt das Böse nicht nach.
Sie freut sich nicht über das Unrecht, sondern freut sich an der Wahrheit.
Sie erträgt alles, glaubt alles, hofft alles, hält allem stand.
Die Liebe hört niemals auf." (1 Korinther 13, 4-8)

Sie möchten in der Katholischen Kirche in der SE Blautal heiraten?
Was ist konkret zu tun?

Wenn Sie das Sakrament der Ehe miteinander eingehen wollen, nehmen Sie bitte frühzeitig (wenn möglich ein Jahr im Voraus) Kontakt mit dem Pfarrbüro unserer Gemeinde auf, um die notwendigen Vorbereitungen zu treffen. Dabei gilt es zu klären, ob die Kirche an Ihrem Wunschtermin noch frei ist und welcher Pfarrer bei Ihrer Trauung assistieren kann.

Ein halbes Jahr vor der Hochzeit sollte das sogenannte Ehevorbereitungsprotokoll ausgefüllt werden. Dafür benötigen Sie ein Taufzeugnis Ihres Taufpfarramtes. Sollten Sie schon standesamtlich verheiratet sein, bringen Sie dazu auch die standesamtliche Urkunde mit.

Wir freuen uns auf Sie! Nehmen Sie Kontakt mit einem Pfarrbüro auf.

Allgemeine Informationen zur Ehe erhalten Sie auf  www.katholisch.de