Wallfahrtsfest Mariä Heimsuchung

Seit Jahrhunderten ist das ehemalige Benediktinerkloster Ziel von vielen Wallfahrern aus der näheren und weiteren Umgebung.

Bis heute hat sich die Tradition der Wallfahrt an Maria Heimsuchung erhalten. Im Jahr 2009 durften wir zusammen mit unserem Bischof Dr. Gebhard Fürst und Erzabt Theodor Hogg das 850jährige Jubiläum unserer Wallfahrt zur lieben Gottesmutter feiern.

Unser Wallfahrtstag findet immer am Samstag 02. Juli (Mariä Heimsuchung) bzw. den darauf folgenden Samstag (im Jahr 2018 am 07.07.2018) statt.

Ab 7 Uhr morgens besteht vor dem Hochaltar in der Klosterkirche die Möglichkeit der stillen Anbetung vor dem Allerheiligsten. In der Pfarrkirche besteht die Möglichkeit ab 7 Uhr zum Epfang des Bußsakramentes. Ebenfalls ab 7 Uhr können Pilgergruppen sich bei einem Frühstück im Gemeindehaus stärken. Der Hauptgottesdienst findet um 9 Uhr in der Blaubeurer Stadthalle statt. Danach besteht die Möglichkeit zum Mittagstisch im Johannes Montini Haus. Um 14.00 Uhr findet die Marienfeier in de Pfarrkirche statt, um 17 Uhr der Abschluß- und Dankgottesdienst vor dem Hochaltar.